*
Menu
Home Home
Ansprechpartner Ansprechpartner
Mitgliedschaft Mitgliedschaft
Wegbeschreibung Wegbeschreibung
Aktuelles Aktuelles
Kinder- und Jugendtennis Kinder- und Jugendtennis
Jugendvereinsmeisterschaft 2013 Jugendvereinsmeisterschaft 2013
Jugendvereinsmeisterschaft 2012 Jugendvereinsmeisterschaft 2012
Verbandsspiele Verbandsspiele
Verbandsspiele 2015 Verbandsspiele 2015
Verbandsspiele 2014 Verbandsspiele 2014
Verbandsspiele 2013 Verbandsspiele 2013
Verbandsspiele 2012 Verbandsspiele 2012
Verbandsspiele 2011 Verbandsspiele 2011
Clubmeisterschaft Clubmeisterschaft
Clubmeisterschaft 2014 Clubmeisterschaft 2014
Clubmeisterschaft 2013 Clubmeisterschaft 2013
Clubmeisterschaft 2012 Clubmeisterschaft 2012
Clubmeisterschaft 2011 Clubmeisterschaft 2011
Platzbelegung Platzbelegung
Jahreskalender Jahreskalender
Vereinsnachrichten Vereinsnachrichten
Bildergalerie Bildergalerie
Schwarzes Brett Schwarzes Brett
Friends Club Friends Club
Dankeschön! Dankeschön!
Impressum Impressum
DEFAULT : Mosel Open in Kenn vom 02.-04. September 2011
25.10.2011 23:40 (1957 x gelesen)



Nachdem die Jugend-Kreismeisterschaften 2011 in Speicher (Bericht s. o.) mäßig verliefen, zeigte Tobias Tix bei den Mosel Open in Kenn sein ganzes Können: Als Außenseiter gestartet spielte er in Runde 1 am Freitagabend gegen René Boos vom TV Kastellaun. Nach dem deutlichen Gewinn des ersten Satzes mit 6:1 verlor er den zweiten Satz mit 1:6. Im letzten und entscheidenden Satz rappelte er sich nach einem 0:4- Rückstand nochmals auf und gewann mit 6:4 gegen den um eine Leistungsklasse höher Eingestuften.

Nachdem das Viertelfinale entfallen war - Adrian Kranz von der TG Nord am Lantzschen Park war nicht zum Spiel angetreten -, sicherte sich der einzige Teilnehmer des TC Prüm den Finaleinzug durch ein starkes Halbfinalspiel am Samstagmittag gegen Jan-Mathis Roßbach vom SV Föhren mit 6:0 und 6:1.

Im Finale kam es nun zum Showdown mit Max Bohl, ein um 2 Leistungsklassen stärker eingestufter Spieler vom TC Trier, der bis dahin noch ohne Satzverlust geblieben war. Wegen der Qualifikation für das ITF-Turnier, die parallel zum Jugendturnier auf den 6 Plätzen der schönen Anlage in Kenn ausgetragen wurde, spielten sie das Finale am Sonntagmorgen in der Tennishalle. Noch nicht an die Bedinungen in der Halle gewöhnt verlor Tobias Tix den ersten Satz deutlich mit 1:6. Im zweiten Satz drehte er auf und gewann mit 6:3. Im dritten Satz folgte ein Duell auf hohem Niveau: lange Ballwechsel und großartige Spielzüge auf beiden Seiten. Nach großem Kampf setzte sich der Prümer auch hier durch und gewann den Entscheidungssatz ebenfalls mit 6:3. 
 
Nach einer bescheiden gehaltenen Siegerehrung ging es dann schon wieder nach Hause.


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail